In anderen Blogs mitgelesen

30. Oktober 2012

Zamyat M. Klein verrät Tipps, damit der Urlaub länger nachwirkt.

Gabriele Breuninger informiert in ihrem aktuellen Rundbrief über Buntes.

Der Voiceletter von Karin Halak: Ein Ausflug in die Atempädagogik

 


Wenn es anders kommt als man denkt …Tipps für schlappe Tage

21. Oktober 2011

Kennen Sie das? Sie wollen ganz viel erledigen. Sie haben wichtige Termine. Dringendes wartet auf Erledigung. Und dann kommt etwas dazwischen. Wie zum Beispiel bei mir diese Woche. 3 Tage habe ich krank im Bett gelegen. Ich lag flach und konnte nichts machen. Ich hatte nur wenig Termine im Kalender. Ich wollte viiiiiel schreiben. Aber dann. So ein Mist. Ich ärgere mich über diese „verlorenen Tage“.

Dann aber kommen die ersten Lichtblicke nach dem Schlafen und Dösen. Deshalb ein paar gute Tipps von mir für Sie, wenn es Sie jetzt während des Jahreszeitenwechsels ganz plötzlich umhaut. Für mich ist diese Phase von Spätsommer/Herbst hin zu den dunklen Tagen der Zeitumstellung immer ganz schwierig. Lassen Sie mich das Gute suchen für diese schlappen Tage.

* Falls Sie Termine haben, sagen Sie diese ab.
* Nehmen Sie ein Schaumbad und genießen Sie die kuschelige Wärme. Den Rest des Beitrags lesen »