Buchtipp: Was hat das mit mir zu tun?

28. November 2016

512wlpr6yrl-_sx303_bo1204203200_Mir wurde dieses Buch empfohlen zu lesen als sogenanntes Nachkriegskind (die 50er Jahrgänge).

Hier schreibt Sacha Batthyany, ein Kriegsenkel, über seine ungeheuerliche Familiengeschichte. Es ist sehr beeindruckend auf welche Pfade und Begegnungen der Autor stösst, welchen Fragen er sich stellt.

2 x die Woche liegt er beim Psychoanalytiker in Zürich auf der Couch.

Sehr lesenswert! Alle, die sich mit ihrer Familiengeschichte auseinandersetzen wollen, nach Antworten suchen und überhaupt überlegen wollen: Was hat das alles mit mir zu tun? Was wenn es anders gewesen wäre?

HIer kann man reinlesen und dann beim Lieblingsbuchhändler bestellen.