Glückskinder von Hermann Scherer

14. Dezember 2016

glu%cc%88ckskinderDiese Tage habe ich das Buch „Glückskinder“ von Hermann Scherer aufgeschlagen (siehe weiter unten den Link zum Schmökern). Zwei Frankfurter Freundinnen, Coachkolleginnen, haben es mir zum vorletzten Geburtstag geschenkt. Der Untertitel heißt: „Warum manche lebenslang Chancen suchen – und andere sie täglich nutzen„.

Mit all diesen „Glücksbüchern“ stehe ich ja eigentlich auf Kriegsfuß. Was sie uns alles versprechen … aber manchmal spicke ich rein. Dieser Tage war ich am Aufräumen der Bücherregale und am Ausmisten. Im Glückskinder-Buch habe ich eine x-beliebige Seite aufgeschlagen und ließ mich überraschen.

Aufgepasst.

Auf Seite 94 steht, ich zitiere wörtlich:

Was ist also der richtige Weg?

Die erste Antwort ist: Es ist völlig egal. Du musst ihn nur zu Ende gehen.

Die zweite Antwort lautet: Geh, wohin dein Herz dich trägt.

Und die dritte Antwort: Entscheide dich!“

Diese wenigen Sätze sind zwar aus dem Zusammenhang gerissen, aber ich mag sie! Deshalb einfach nur dieser kleine Textauszug. Vielleicht inspiriert es Dich wie mich.

Ich wünsche Dir, dass Du die kommenden Tage bis Weihnachten mit Schwung und Energie meisterst. Du weißt ja: Es geht auch nach Weihnachten weiter.

Bis dahin werden wir gekocht und gefeiert haben. Wir werden Geschenke ausgepackt haben und sind selbst beschenkt worden sein. Wir werden einen Spaziergang gemacht haben und Tee getrunken … es wird ruhig und auch lärmig gewesen sein. Mitten im Leben.

In diesem Sinne.

So wie Du es entscheidest in den nächsten Tagen – bleib gelassen.

Hier entlang zum Schmökern im Buch.


1. November. Zeit für ein neues Kalenderblatt. Welchen Kalender lieben Sie?

1. November 2012

Haben Sie auch Kalender in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Büro, die nicht nur an ihrer Wand hängen sondern an denen Sie hängen? Freuen Sie sich wie ich ungeduldig auf das neue Motiv, das jeden Monat neu aufgeschlagen wird? Heute stelle ich Ihnen meine beiden Lieblingskalender vor.

Dieser ist aus Hongkong. Sophie schickt ihn mir seitdem ich zurück bin. Also schon 3 Mal! Ich bin ihr so dankbar dafür. Welche eine Freude sie mir jedes Mal macht. Auf diesem Foto sehen wir Hongkong von oben. Wir sind mitten über Central, der City und sehen Admirality mit seinen Malls und 5-Stern-Hotels und links ein wenig vom Hongkong Park.

Der andere Kalender ist von Anna Kirsch, meiner Lehr-Coach. Sie hat nach ihrer erfolgreichen Zeit als Coach und Trainerin inzwischen in Irland Kunst studiert. Mit ihren Objekten und Exponaten unterstützt sie ein Projekt für mexikanische Straßenkinder (auf ihrer Homepage bei Perspective klicken). Dieser Kalender mit seinen so urigen Eindrücken von Mensch und Tier gehört ebenfalls zu meinen Lieblingen. Die Fotos sind in Irland entstanden.

Und welchen Kalender lieben Sie so?