Über mich

buddaSeit September 2008 blogge ich. In Hong Kong fing alles an mit der „Kunst das eigene Lebenstempo zu gestalten“.

Wesentlich werden heißt für mich,

  • dass ich mich auf das Hier und Jetzt konzentriere, im HEUTE lebe
  • mich kurz fasse
  • achtsam bin
  • nur noch in einem Blog unterwegs bin?
  • Gott vertraue
  • mich gesund ernähre, ich bin eine Bio-Tante und unterstütze damit die Bio-Bauern meiner Region
  • mich privat auf einige wenige Lieblingsdinge in meinem Haushalt beschränke; ich miste ständig aus 😉

Über meine Zeit in Hong Kong habe ich ein E-Buch geschrieben: Dim-Sum-sind-kleine-Herzenswärmer.

Ich schreibe vor allem auch im Totenhemd-Blog.

www.petraschuseil.de

Zuletzt aktualisiert am 1. April 2017.

18 Responses to Über mich

  1. Andrea sagt:

    Das ist ja mal ein origineller CV, gefaellt mir sehr, weil bei der Darstellung Deiner History nicht nur abgeschnittene Lebensphasen stehen bleiben, sondern der Prozess dahin, das tun und sein unterwegs zum naechsten, und immer nice gewuerzt mit einer Prise Selbstironie und Humor. Kompliment. Du hast das Schreiben echt in Dir.
    Good Luck… fuer alles was da noch so kommt, jenseits der 50… Meine Guete, wann war das denn? Darf ich Dir naechstes Jahr zum 51. gratulieren… und so tun als haette ich es dieses Jahr nicht verpennt?

    PS – ich bearbeite meinen Mann immer noch endlich Skype auf seinem Rechner einzurichten. Damit ich, er und Baby mit der Welt auch visuell kommunizieren koennen.

    Alles Liebe,
    Andrea

  2. Pierre sagt:

    Diesen Text zu lesen tut einfach gut… lädt ein dazu, sich von der lebensbejahenden Aufbruchstimmung einvernehmen zu lassen. Und wenn man das Glück hat die Autorin zu kennen, dann ist es umso schöner…
    Tempo, Natur, Rituale, Themen mit immer mehr Aktualität. Die Natur lädt ein ihr unsere Aufmerksamkeit zu schenken, sie lässt sich mit Hilfe von Ritualen tiefer, ganzheitlicher empfinden und wahr-nehmen – so erlebe ich es – dabei entdeckt man die eigenen Takte, Rhythmen und Tempi.

    Petra, Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude in deiner Lebenstempo-Coachingarbeit.
    Ganz lieber Gruss
    Pierre

  3. Claudia Frey sagt:

    wunderbarer Lebenslauf. Macht Spaß zu lesen und Lust drauf, mit diesem Coach zusammen zu arbeiten.

  4. Gerd Egger sagt:

    Ich habe heute Deinen Blog gefunden, weil ich selbst interessiert bin, einen Blog zu schreiben. Ich wollte mir vorher anschauen und mich inspirieren, wie man das so macht und habe nach Blogs in themenverwandten Gebieten gesucht.

    Mit „Lebenstempo“ als Arbeitsfeld hast Du eine geniale Idee geboren. Dein Blog ist echt ansprechend – gratuliere Dir herzlich und wünsche weiter großen Erfolg.

    • Lieber Gerd Egger, ich freue mich, dass Du mein Blog gefunden hast und vor allem, dass es Dir gut gefällt! 🙂 Danke für Dein Kompliment. Ja, mit dem Begriff „Lebenstempo“ bin ich sehr glücklich. Hatte ich doch in HK alle Zeit der Welt, dem nachzuspüren, was mir wirklich wichtig ist. Und so ist ein Thema entstanden, dass für alle wichtig ist. Wie langsam oder schnell soll es denn sein? Für Dein Blog wünsche ich Dir Erfolg. Wenn Du online bist, stellst Du uns Dein Thema mal vor? Good luck. Petra

  5. Liebe Petra, Deine Beschreibung mit dem Löwen hat mir sehr gefallen, Lebenstempo ist auch für mich als Vater zweier schulpflichtiger Kinder und Selbstständiger Kreativling sehr nah. Ein toller Blog, der sehr viel Lust auf mehr macht.

    Herzliche Grüsse aus Nürnberg
    Frank

  6. Lieber Frank, das kann ich mir gut vorstellen, dass jeder Tag eine neue Herausforderung darstellt als Vater und als selbständiger Kreativling, wie Du Dich so schön beschreibst. Da tut es gut manchmal wie ein Löwe faul in der Sonne zu liegen nach getanem „Beutezug“ ;-). Danke für Dein Kompliment, über das ich mich sehr freue.

  7. Jennifer sagt:

    ….wie ungeheuer sympathisch, und herzlich, und schön!
    unbekannterweise einen Gruß
    Jennifer

  8. Ingrid Müller sagt:

    Liebe Petra,
    ich bin gerade über fb durch eine gemeinsame Freundin auf Dich aufmerksam geworden.
    Danke für Deine authentische Vorstellung, die sehr persönlich ist. So viel von sich Preis zu geben, gefällt mir sehr gut. Das macht Dich einzigartig!
    Sonnige Grüße 🙂
    Ingrid

  9. Diana C. sagt:

    Frankfurt/M mochte ich schon immer; den Zürichsee habe ich Anfang März diesen Jahres kennengelernt: Mein 1. Gedanke war: „Hierher muss ich ziehen!“

    Und überhaupt: „Mann, sind Sie interessant!“ ;0)
    Es freut mich immer wieder zu sehen, wie viel Spaß es macht auf ‚menschliche‘ Entdeckungsreise zu gehen – sie ist ebenso vielfältig, wie die in der Natur. :0)

  10. Hallo liebe Diana, Frankfurt ist toll, das teile ich mit Ihnen. Und an den Zürichsee muss man ziehen, so wie man an den Starnberger See oder Tegernsee ziehen muss. Es hat was: Das Wasser, die Berge, das leuchtende Blau des Sees mit den weißen Tupfern der Segelschiffe … ich grüße Sie herzlich an diesem Sonntagnachmittag.

  11. Jean-Louis sagt:

    Today, the light came through…

  12. Silke Bicker sagt:

    Hallo Frau Schuseil,
    was für ein flockiger und gleichzeitig informativer Lebenslauf! Frankfurt mit dem Zürichsee und der Stadt in der Nähe zu tauschen ist bestimmt nicht schwer. Ein Freund von mir stammt aus Rapperswil, herrliche Gegend!
    Grüße aus dem rauen Norden

    • Hallo liebe Silke Bicker, danke für Ihre fröhliche Resonanz, die mich freut. Rapperswil gefällt mir besonders gut 🙂 Kommen Sie vorbei auf einen Tee, wenn Sie mögen und in der Nähe sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s