Den Umbruch wagen?

Jetzt ist es offiziell und spruchreif: Ich werde an den Zürichsee umziehen. Mein Mann hat Anfang des Jahres eine neue Aufgabe in seiner Company übernommen. Mein neuer Lebensschwerpunkt wird Richterswil am Zürichsee sein. In meinem neuen Newsletter denke ich über die Frage nach: Was spricht für das Bleiben?

Hier geht es um die Frage: Was spricht für den Umbruch? 

– das Unbekannte zulassen und suchen und damit den eigenen Horizont erweitern.

– das Neue gestalten und lernen. Anregung und Inspiration werden gefördert.

– der Blick auf die Schweizer Berge und den Zürichsee – leben wie im Urlaub.

– meinen Wunsch „vom Leben auf dem Land“ realisieren.

– meinen immer wieder kehrenden Traum vom eigenen Bed and Breakfast in die Tat umsetzen: Mein B&B heißt Allegra Bed and Breakfast. Mehr dazu im nächsten Blog-Artikel.

Mit was ist zu rechnen, wenn es einen Umbruch im Leben gibt?

– der Angst vor dem Neuen, der eigenen Ungeduld, der Unsicherheit, weil man sich nicht auskennt und so wenig weiß

– schlaflose bzw. unruhige Nächte

– „alte Freunde“ zu verlieren

– mit Menschen, die das Ganze fördern und motivierend sind

– mit Menschen, die den Kopf verständnislos schütteln

– dass man traurig ist und dass man sich freut – beides!

Wenn ich mein bisheriges Leben betrachte, dann gehört das wohl dazu, dass ich das Neue wage und immer wieder mutig den Umbruch gestalte. Ich bin nicht nur die Coach für das Lebenstempo sondern die Coach für Umbrüche, für Neuanfänge, für Impulse und Ideen. Welchen Umbruch meistern Sie denn gerade? Wie geht es Ihnen dabei?

4 Responses to Den Umbruch wagen?

  1. Iris sagt:

    Hallo Petra,

    die Idee eines B&B finde ich spannend, das koennte ich mir auch sehr gut vorstellen! Ich wuensche Dir dabei viel Glueck und Erfolg, natuerlich auch fuer den bevorstehenden Umzug.

    Umbrueche gehoeren auch sehr zu meinem Leben, bei mir ueberwiegt allerdings bei jedem Umbruch die Neugier und mein Optimismus und nicht Angst und Unsicherheit. Veraenderungen gehoeren zum Leben, sie bereichern und praegen. Momentan meistere ich unsere Rueckkehr nach Deutschland nach 5 Jahren USA. Ich bin dankbar, dass ich diese Zeit dort verbringen durfte und freue mich auf das, was mich hier erwartet.

    Dir einen guten Start in der Schweiz! Gruss, Iris

  2. Hallo Iris, kommt Ihr zurück nach Ffm? Hab ich ja glatt vergessen, den Optimismus und die Neugier … das verwurschtel ich dann in meinem Newsletter, der morgen online geht.

    Auch für Deinen Umbruch alles Schöne!

  3. Hallo Frau Schuseil,

    ihre Frage – den Umbruch wagen ? ist ja eigentlich schon beantwortet oder ? Sich den gesamten Vorgang eines Umzugs mal mit allen Vor- und Nachteilen vor Augen zu führen zeigt einem seine eigenen Ängste und Sorgen auf. Sich die Chancen und Möglichkeiten bewusst zu machen muss daher ebenso mit dazu gehören. Bei meinen Existenzgründern ist es oftmals gleich – mache ich mich selbsständig ? Es werden alle Nachteile bis ins Detail aufgelistet – all die Vorteile und Chancen werden klein gemacht.

    Ich bin für einen ehrlichen Umgang mit Chancen und Risiken. Und der Zürichsee und natürlich auch Zürich haben durchaus ihren Charme.

    Viel Spass bei der Wandlung

    Klaus Schaumberger

    • Guten Morgen lieber Klaus Schaumberger, danke für Ihr Feedback und die guten Wünsche zur Wandlung. Ja die Ängste und Sorgen lassen einen dann schon mal unruhige Nächte verbringen. Aber die Chancen sind in Sachen Zürichsee wunderbar und reichlich. Dass Existenzgründer die vielen Fürs und Widers abwägen kann ich gut verstehen. Da kommt es sicher auch auf die Persönlichkeit an, die mutig genug ist „ständig selbst“ dran zu bleiben. Das Genius-Coaching unterstützt insofern, weil das zentrale Lebensmotiv bewusst wird und so von innen stärkt. Den Umbruch wagen – muss deshalb genau durchdacht sein. Ihnen weiterhin viele mutige Existenzgründer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s