Steve Jobs 1955 – 2011

Meine geschätzte Blog-Kollegin Heide Liebmann hat sich hingesetzt und aufgeschrieben, was uns so traurig macht an Steve Job’s Tod. Lesen Sie hier: http://networkedblogs.com/o5eAl

Ich bin ihr dankbar, dass sie Worte gefunden hat für das, was sie bewegt. Ich habe einen Kommentar dazu geschrieben. Das Leben ist endlich. Daran erinnert uns Steve Job’s früher Tod.

2 Responses to Steve Jobs 1955 – 2011

  1. Ich finde, dass sein Tod uns vor allem daran erinnert, unser eigenes Leben so intensiv wie möglich zu leben und das zu tun, was unser Herz zum singen bringt. Authentisch zu sein, egal was der Rest der Welt dazu sagt. Dankbar für jeden Tag zu sein, der uns geschenkt wird. Steve Jobs hat genau das getan und seine Vision gelebt. Dafür Hut ab.

  2. Petra sagt:

    Hallo Barbara, schön ausgedrückt „was unser Herz zum Singen bringt“ …

    Ich denke nicht, dass wir uns an ihm messen können, aber ich frage: Wie können wir visionär sein und bleiben für unser Leben und für die Menschen, denen wir begegnen und die wir lieben?

    Ich habe heute eine Klientin gefragt: Was wollen Sie erreicht haben, wenn Sie auf Ihr Leben als 90-jährige zurück schauen?
    Steve Jobs sagte, wenn wir nicht glücklich sind mit dem was wir tun, dann sollen wir weiter suchen bis wir gefunden haben, was wir lieben.
    Dass er damit viel Geld verdient hat, ist beeindruckend. Er hatte kein einfaches Leben. Er hat sich sehr gerieben, hatte hohe Ansprüche, suchte das Perfekte – und hat uns damit alle glücklich gemacht.
    Und sein Leben zeigt uns, wie endlich es ist … trotz seines Schaffens und Erfolgs musste er schwerkrank so früh sterben. Ich bin darüber sehr traurig, auch wenn es abzusehen war.
    Was bringt mein Herz zum Singen? Eine schöne Frage, die ich jetzt auf meiner Facebook-Seite stellen werde. Tschüss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s