Expatriate Relocation. Eine Buchempfehlung

Endlich ist Gudruns Buch da! Es ist fertig und gedruckt!

Wir kennen uns aus Hongkong-Zeiten. Gudrun hat über 20 Jahre in HK gelebt und gearbeitet. Sie weiß wovon sie spricht und schreibt. Wir haben uns kennengelernt, da war noch lange nicht die Rede von einem Buch. Neben ersten zaghaften Überlegungen, gab es mit der Zeit immer konkretere Ansätze und Ideen für ihr Erstlingswerk. Ich habe fast alle Höhen und Tiefen rund um dieses Buch miterlebt. Deshalb freue ich mich sehr, dass es nun gedruckt vor mir liegt.

Expatriate Relocation lesen Sie in englischer Sprache (an einer deutschen Ausgabe wird gearbeitet). Eine gute Übung, falls Sie die Sprache festigen wollen und nach Hongkong umsiedeln werden. Das Buch sortiert sich in 6 große Abschnitte (die es interessanterweise nicht als Inhaltsverzeichnis in diesem Buch gibt):

Step1: Making the decision

Step2: Preparing for the move

Step3: The initial transition

Step4: Establishing roots

STep5: Mid-point Assessment

Step6: Relocating again or returning home

Interessant und wichtig finde ich, dass Gudrun neben vielen Fragen rund um das Expat-Leben, auch den begleitenden Ehefrauen ein Kapitel widmet: „The Accompanying spouse: One of the expat perks in Hongkong is that you have an automatic working permit if your spouse has one for HK“. Im Buch wird immer wieder eingeladen Notizen zu machen bzw. Fragen zu beantworten, so wie diese: What do you look forward to every day in your new life abroad? ________________

How can you realize this? _________________

Auch ein gutes Kapitel: The 365 Rule: Give yourself a year to really seattle in.

Gudrun gibt wichtige Empfehlungen und sinnvolle Überlegungen, die Sie sofort umsetzen oder ausprobieren können. Sie erleichtert Ihnen den Einstieg in ein fremdes Land und schützt sie vor dem einen oder anderen Fehler.

Interessant auch der Absatz rund um die „FDH“ – Foreign Domestic Helpers, die fast in jedem Haushalt mitarbeiten. Gudrun zählt wichtige Hinweise auf, um mit der Helferin nicht zu scheitern.

Zum Schluss gibt es noch 2 sehr lesenswerte Bonus-Chapter:

1. Hongkong. Living in Hongkong.

2. Intercultural couples: What you can expect.

Viel Spaß beim Lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s