Die Sommerbilanz

Wie Sie wahrscheinlich wissen, lese ich gerne die Newsletter von Gitte Härter. Die Sommerbilanz, die Sie uns zur Verfügung stellt, finde ich großartig. Hier klicken: Was ich im Rest vom Jahr noch schaffen möchte.

Die Frage bzw. Aufforderung, die mir am besten gefällt: Das will ich im letzten Vierteljahr noch angehen: ………………………

Was haben Sie noch vor?

2 Responses to Die Sommerbilanz

  1. Ellen Löchner sagt:

    Liebe Frau Schuseil,

    die Idee ist ganz famos. Müsste ich sie rein firmenmäßig weiter verfolgen, wäre mein Jahresabschluss deprimierend. Allerdings habe ich in diesem Jahr schon vieles Andere auf die Reihe gebracht, so dass es mir nicht so schwer fällt, zuzugeben, dass mein Geschäft steht. Es steht an einer Wegkreuzung und deshalb lautet mein Vorsatz für das letzte Vierteljahr: Den (momentan) richtigen Weg finden und gehen.
    Alles Andere läuft, nur „SO!“ muss jetzt mal Fahrt aufnehmen – wenn ich erstmal weiß, welcher Weg in die richtige Richtung führt.

    Danke für den Tipp!

    Herzliche Grüße, Ellen Löchner

    • Guten Morgen Frau Löchner, toll, dass Sie das schreiben können, dass Sie schon vieles auf den Weg gebracht haben …. während Ihres Impulsenachmittags kommenden Freitag gibts sicher schon eine konkrete Richtung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s