3. Woche in der Fastenzeit. Spurensuche zum eigenen Genius.

Nehmen Sie bitte Platz und gehen Sie mit mir in die dritte Woche der Fastenzeit auf Spurensuche zu Ihrem Genius …  Unser Genius, ist das was uns ausmacht, ist das was uns inspiriert und motiviert, ist die innere Kraft, die unsere Seele nährt …Wie erging es Ihnen? Haben Sie das Gefühl, dass Sie gut dran bleiben können an Ihren Vorhaben für die Fastenzeit? Was hatten Sie sich vorgenommen? Lassen Sie mich kurz zurückblicken:

Das morgendliche Schreiben gelingt mir nicht sehr gut, weil ich sowieso gleich schreibend mit meiner Arbeit beginne. Dafür lockt mich aber das Yogakissen. Auf ihm kann ich mich sammeln und Kopf, Herz und Bauch zur Ruhe bringen. Das gefällt mir gut. Ich bin davon überzeugt, dass wenn wir eine Weile regelmäßig nur lauschen und meditieren, dass wir dann zu dem gelangen, was uns wirklich ausmacht. Wenn wir uns dazu einladen, immer wieder inne-zu-halten, macht sich unser Genius spürbar und bemerkbar.

In mir reifen neue Erkenntnisse, die meinen Genius betreffen. Das ist höchst spannend. Ich bin davon überzeugt, dass die Genius-Spurensuche immer mehr zum Kern vordringt. Wenn man einmal begonnen hat aufmerksam zu sein, wird der eigene Genius immer klarer. Je mehr ich über mich weiß, je mehr ich mich und mein Tun beobachte, umso klarer wird die Genius-Formulierung. Ich bin sicher eine, die gut nach „Perlen tauchen“ kann. So hieß mein Genius die letzten Jahre. Aber er verändert sich gerade. Ich setze gerade alle Puzzle-Teile meiner bisherigen Kompetenzen zusammen und da schwingt eine Melodie, die mein gesamtes berufliches Tun durchzieht …

Zurückkommend auf die Erfahrungen zur 2. Frage der letzten Woche: Was ist mein innerer Reichtum. Wie/wem/wann gebe ich davon? erlebe ich mich als eine ausgesprochen geduldige Zuhörerin, Mut-macherin und Optimistin. Das ist ein Reichtum, den ich in Gesprächen gerne herschenke. Und ich spüre dann, wie sich mein Gegenüber neue Gedanken macht und die vorher deprimierende Situation wieder positiv annehmen kann. Ich kann Anteil nehmen und trösten. Ich bin dankbar und empfinde tief, weil es mir hier in Deutschland gut geht. Außerdem bin ich gesund, ich muss keine Angst haben vor Krieg, Erdbeben oder einer Umweltkatastrophe wie in Japan, die mich traurig und ohnmächtig macht.

Ich kann Menschen inspirieren, Sinn zu erleben und zu finden in ihrem täglichen Tun und Sein.

Jetzt aber zu Ihnen: Welche Reichtümer haben Sie entdeckt? Sind Sie fündig geworden? Hatten Sie Gelegenheit, aufmerksam und achtsam zu sein? Manchmal rate ich meinen Klienten und Klientinnen sich eine kleine Schatzkiste anzulegen und Symbole oder Dinge, die ihnen wichtig sind hineinzulegen. Es können Fotos, Steine, Muscheln oder andere Dinge aus der Natur sein, die den eigenen Schatz, den inneren Reichtum deutlich machen.

Die Frage, die ich mir für die 3. Woche ausgewählt habe, lautet:

Was gelingt mir (immer wieder)?

Dazu gebe ich gerne den kleinen Hinweis, dass das was wir sowieso ganz leicht können und unseren Genius ausmacht, immer wieder gut gelingt. Es fällt uns fast nicht auf, weil es uns so selbstverständlich erscheint. Aber das was Sie gut können, Ihnen immer wieder gelingt, das kann ich noch lange nicht und wird mir nur halbwegs gelingen, wenn überhaupt. Vielleicht fragen Sie auch Ihre Freunde oder Kollegen, wie sie das einschätzen, was Ihnen immer wieder gelingt.

Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an oder teilen Sie sich hier im Kommentarfeld mit. Wir lesen gerne über Ihre Entdeckungen und Spuren.

Bis zum nächsten Mittwoch. Bleiben Sie dran.

Das Foto habe ich letzten Herbst im Bio-Hotel Grafenast aufgenommen. Dort wird im September ein Workshop mit mir stattfinden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s