Resonanz einer glücklichen Genius-Entdeckerin

Genius: Menschen bewegen
Referenz von Bettina Brandt aus Frankfurt zu ihrem Genius-Coachingtag am 5.2.2011:

Ich habe zum Ende 2010 meinen bisherigen Arbeitgeber aus verschiedenen Gründen verlassen und befinde mich jetzt in einer beruflichen Neuorientierungsphase, in der ich mir natürlich sehr intensiv die Frage stelle, wo meine Reise nach 20 Jahren Medienerfahrung jetzt hingeht.

In dem Zusammenhang bin ich auf den Genius-Workshop von Petra gestoßen. Wir kennen uns seit unserer gemeinsamen Studienzeit an der Marketing-Akademie und ich bekomme regelmäßig Petras Lebenstempo-Newsletter. Hier fand ich Ende des letzten Jahres den Hinweis auf den Workshop, zu dem ich mich dann auch gleich angemeldet habe.

Als Vorbereitung habe ich zunächst ein Telefonat mit Petra geführt und sie hat mir vor dem Beginn des Workshops verschiedene Aufgaben gestellt, die ich zu unserem Termin vorbereiten sollte. Es ging zum einen darum, mich intensiv mit meiner Kindheit zu beschäftigen und was meine Augen damals zum Leuchten gebracht hat. Eine sehr interessante Aufgabe – zuerst sind mir nur ein paar Dinge eingefallen, aber irgendwann „sprudelte“ es nur so. Die nächste Aufgabe bestand darin, mein Berufsleben in Form eines Bergpanoramas mit Höhen und Tiefen darzustellen – gar nicht so leicht, wie ich fand. Außerdem hatte mich Petra aufgefordert, etwas mitzubringen, an dem mein Herz hängt. Das war leicht – eine Postkarte vom Tafelberg in Kapstadt war schnell gefunden.

Nun war ich schon sehr gespannt, was mich zu meinem Genius-Workshop erwartet – zumal es keine weiteren Teilnehmer gab, sondern ich allein und damit ganz intensiv mit Petra arbeiten konnte.

Es hat sehr viel Spaß gemacht und war sehr inspirierend. Petra hat eine sehr angenehme und ausgesprochen sympathische Art, die entsprechenden Fragen zu stellen und wir sind so meinem Genius deutlich näher gekommen. So bewusst habe ich mir das bisher gar nicht gemacht, was mich speziell ausmacht, aber dafür ist es jetzt umso deutlicher. Damit ich mir meinen Genius auch jeden Tag bewusst mache, habe ich unsere Arbeitsblätter in mein Arbeitszimmer gehängt, um intensiv am Genius und an der Umsetzung zu arbeiten. Mir ist jetzt viel klarer geworden, in welche Richtung ich mich beruflich entwickeln werde – und die ersten Schritte für den eigenen Laden nehmen Formen an. So war ich gestern auf der Ambiente und habe dort ganz tolle Kontakte knüpfen können, die mir sicherlich in Zukunft weiterhelfen werden.

Ich kann diesen Workshop nur jedem weiterempfehlen – es ist eine wunderbare Möglichkeit, sich seiner eigenen Fähigkeiten und Talente nochmal bewusst zu machen und das herauszuheben, was jeden einzelnen von uns zum Leuchten bringt. Vielen Dank, liebe Petra.

Liebe Bettina, danke für dieses tolle Feedback. Ich bin sehr froh, dass Dir unsere Arbeit so viel gegeben hat und Du nun wichtige Impulse und Deine Kraft aus Deinem Genius ziehen kannst.

Bookmark and Share

One Response to Resonanz einer glücklichen Genius-Entdeckerin

  1. […] Und hier eine andere glückliche Genius-Entdeckerin: Bettina Brandt […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s