Auf Du und Du mit dem Lebenstempo: 19. Bettina Ramm – die Web-Architektin

1. Stell Dich doch bitte kurz meinen LeserInnen vor.

Ich bin Bettina Ramm, die WEB-Architektin. Ich programmiere individuelle Websites, helfe meinen KundInnen bei allen technischen Fragen rund um ihre Website und das Internet. Ich erstelle auch Blogs mit WordPress und Online-Shops mit Oxid. Hier geht’s zu  meiner Website: www.die-web-architektin.de oder auf mein Blog www.web-haeppchen.de.

2. Was gehört für Dich zum Lebenstempo dazu?

Auf jeden Fall die Work-Live-Balance! Wieviel Zeit nehme ich mir für die Pflichten, wieviel für das Seele-Baumeln, wieviel für alltägliche Dinge, wie Essen, Duschen usw. Und ob man sich Zeit nimmt, so wie jetzt z. B., deine Fragen zu beantworten.

3. Wie schnell empfindest Du Dein Lebenstempo auf einer Skala von 0 bis 10? Bist Du mit Deinem derzeit zufrieden?

Wenn 10 ganz schnell ist, dann hab ich bestimmt eine gute 7. Das geht mir eigentlich noch zu schnell, aber zum Glück habe ich immer nur das Gefühl, dass „zur Zeit“ alles drunter und drüber geht, obwohl es bei näherer Betrachtung ein Dauerzustand ist. Und bei noch näherer Betrachtung merke ich, dass ich trotzdem meist gut auf Abstand komme und dies nicht meine Gedanken beherrscht. Ich arbeite daran, mich immer weiter zu entschleunigen und noch besser Prioritäten zu setzen.

4. Wenn Du etwas verändern könntest … was soll sich ab morgen ändern?

Du meinst sicher bezüglich meines Lebenstempos. Nein, ich würde meinem Tag nicht mehr Stunden geben, sondern mir noch etwas mehr Selbstbewusstsein, die nicht wirklich wichtigen Dinge von mir zu schieben. Mehr Zeit für’s Zur-Ruhe-Kommen und Meditieren. Und für meine Kinder.

5. Mit welchem Tier würdest Du Dein Lebenstempo vergleichen?

Spontan fällt mir ein Tiger ein. Der ist schnell und kann sich mit Sprüngen fortbewegen. Er ist aber auch fähig, zu schleichen oder völlig reglos zu ruhen. Tatsächlich tut er das ja wohl die meiste Zeit des Tages. Insofern ist ein Tiger wohl mehr ein Wunschbild von mir 🙂

6. Gibt es ein Bild oder ein Musikstück, das Dein Lebenstempo beschreibt oder das Dir hierzu spontan einfällt?

Spontan? Bolero …

7. Wie entschleunigst Du am wirkungsvollsten? Was ist nützlich für Deine Life-Balance? Worauf achtest Du besonders?

Meditation ist wichtig. Ein bewusster Feierabend. Ein Hobby, Zeit für sich selbst. Lesen tut mir immer gut – lustige Romane, keine Fachliteratur 🙂

8. Ich behaupte ja, wer seine Berufung gefunden hat, kann sein Lebenstempo entsprechend gestalten. Wie denkst Du dazu?

Ja, da gehe ich völlig mit. Aber es ist keine Sache, die man einmal für sich klärt und dann ist alles für immer gut. Man entwickelt sich ja immer weiter und das Lebenstempo möchte immer wieder neu gestaltet werden. Was man dazu braucht, ist vor allem Bewusstsein. Für die Zeit, für die kleinen Dinge im Leben, für alles was mir im Leben Gutes widerfahren ist. Für mich selbst.

9. Ich habe gelesen, dass wir Kriterien für das „Genug“ definieren müssen, um zeitsoverän zu werden. Was fällt Dir hierzu ein?

Hm, ich glaube, auch Genug ist relativ und entwickelt sich immer weiter. Ich glaube eher, das Genug hat man ganz von selbst im Gefühl. Man muss nur lernen, mehr darauf zu hören. Und sich auf das wirklich Wichtige zu konzentrieren (das eben nicht hauptsächlich monetär ist).

10. Was magst Du noch erzählen … ? Gibt es ein Motto, eine Lebensweisheit, die Du uns verrätst?

Gebe mir Gott die Kraft, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann, und Weisheit, zu unterscheiden. Vielen Dank.

Liebe Bettina, vielen Dank für Deine Antworten, die sicher auch andere inspirieren. Und auf weiterhin gute Zusammenarbeit in Sachen Server etc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s